Sea of Thieves Handelsbund Guide

Level Cap: 75
Fundort: An jedem Außenposten
Botschafterflagge: existent

Missionsarten

  • Tiere fangen & ausliefern
  • Obstkisten, Holzkisten, Kugelkisten füllen & abliefern
  • Sprengstofffässer ausliefern
  • Cargo Runs (Ware holen und liefern)

 

      Loot Table

Loottable Handelsbund

Der Handelsbund

Handel: Ich verdiene - Du verlierst!

Krieg, Handel und Piraterie, Dreieinig sind sie, nicht zu trennen.

Die Handelsallianz ist eine der wichtigsten Handelsgesellschaften in Sea of Thieves. Jedes Außenpostendock beherbergt einen Vertreter der Handelsallianz, der bereit ist, neue Händler anzuwerben und sie auf immer anspruchsvollere Reisen der Handelsallianz für verschiedene Warenkisten zu schicken.

Die Allianz nimmt alle Kisten, Schießpulverfässer oder Meerjungfrauen-Edelsteine für Gold und Ansehen bei der Firma an, die bereit ist, fast zehnmal so viel für alle Waren zu zahlen, die auf Kommission verkauft werden.

Der Handelsbund ist dabei eines der traditionsreichsten Unternehmen auf den Meeren. Sie handelt hauptsächlich mit Handelsgütern, entweder lebenden oder anderen wertvollen Waren, die von abenteuerlustigen Piraten gekauft werden, die sie während ihrer Reisen abholen. Ihr Geschäftsmodell besteht darin, dass die Kunden der Allianz eine Bestellung aufgeben und die Allianz die Waren erhält, indem sie bei den Piraten bestellt. Einige der Händler der Allianz nehmen auch Bestellungen von "Spezial"-Waren entgegen, aber es hängt hauptsächlich davon ab, ob der Verkäufer mit illegalen Waren handeln will, und nicht davon, wofür das Unternehmen steht.

Tipps zum Leveln des Handelbunds

Den Handelsbund levelt man am Besten gar nicht ... außer man mag es, Hühner zu sammeln oder Sachen von A nach B zu fahren. Nein Spaß, aber es wirklich nebenher auch ohne diese speziellen Quests. Wenn man seine universellen Edelsteine immer hier verkauft, und nebenbei mal einen Raid oder ein anderes Event macht, dann levelt er sich tatsächlich quasi mit.

Wollt Ihr aber speziell diese, und nur diese Kompanie leveln, dann würden wir Euch zu den Lieferquests raten, da diese am schnellsten gehen im Endeffekt.

Missionstypen

Folgend sind alle Gegenstände aufgelistet, die Ihr bei dieser Fraktion verkaufen könnt. In der Liste fehlen allerdings noch die Meerjungfrauen-Edelsteine sowie leere Schatzkisten, da diese universell sind und so gut wie überall (bis auf Schiffsratten und Athenas Segen) verkauft werden können für einen immer festen Preis. Da spare ich mir doch glatt diese zwei Bilder, die Seite ist eh schon langsam genug 😉

Auch sind alle Preise ohne einen Botschafterbonus berechnet. Weht also eine entsprechende Flagge an Eurem Heck, dann dürft Ihr den Taschenrechner rausholen und Euch selber ausrechnen, was auf Euch zukommen wird. Oder Ihr freut Euch einfach nur auf den Bonus, das macht mehr Sinn.

Fraktionsloot

Kiste mit wertvollen Edelsteinen

Kiste mit wertvollen Edelsteinen

Mein Schatz! ... äh ich meine natürlich ... ähm ... Edelsteine sind auch toll! Und hier gibt es gleich eine ganze Kiste voll! Da freut sich auch die Nachbarin.

Verkaufswert:
3.000 - 4.000 Gold

Fundort:
Festungraids, Schiffsraid, Megalodon, Kraken, Strandgut, Treibgut, Skelettschiffe, Wracks, Fort of the Damned

Sprengfass

Sprengfass

Ein Fass ... Ein Fass das BUMM macht ... eigentlich viel zu schade zum Verkaufen, denn damit saufen andere Schiffe viel schneller ab! Wenn Ihr allerdings eine Flaschenpost-Mission findet, wo Ihr eines irgendwo abgeben müsst, dann ist das Fass direkt bis zu 300 Prozent wertvoller und Ihr erhaltet Ruf beim Handelsbund!

Verkaufswert:
100 - 250 Gold
(300 - 750 Gold als Quest)

Fundort:
Skelette, Festungraids, Schiffsraid, Megalodon, Kraken, Strandgut, Treibgut, Wracks, Skelettschiffe, Fort of the Damned

Obstkiste

Obstkiste

Wer braucht schon Obst wenn er Fleisch haben kann? Also macht diese Kiste voll wenn Ihr sie findet und verkauft sie! Händler nehmen sie Euch aber nur ab, wenn sie wirklich mit 50 Obstsorten gefüllt ist (welche ist wurscht)

Verkaufswert:
1.000 - 2.000 Gold
(2.000 - 3.500 Gold als Quest)

Fundort:
Strandgut, Treibgut, Skelettschiffe, Wracks

Munitionskiste

Munitionskiste

Nicht nur kann man diese Art wunderbar benutzen um "Abenteuer Dauerfeuer" zu spielen mit seiner Pistole, man kann volle Munitionskisten (Ihr könnt Sie mit Eurem Schiffsbestand wieder auffüllen) beim Händler verkaufen.

Verkaufswert:
280 - 520 Gold

Fundort:
Strandgut, Treibgut

Lagerkiste der Verdammten

Lagerkisten der Verdammten

Nicht nur sehen diese Lagerkisten deutlich cooler aus als Ihre langweiligen Holzvettern, nein, man kann sie sogar noch verkaufen! Geiler Scheiss! Egal ob leer oder mit Inhalt, es ändert allerdings auch nicht den Preis der Kiste. Also vorher schön alles verballern was drinn ist!

Verkaufswert:
900 - 1.100

Fundort:
Geisterschiffe, Flameheart Event

Kiste-mit-Lumpen-und-Knochen

Kiste mit Lumpen und Knochen

Warum auch immer speziell Lumpen und Knochen so beliebt sind in Sea of Thieves, wird wohl nie einer verstehen. Der Haken ist allerdings, dass Ihr diese Kiste nur bei einem speziellen Händler abgegeben könnt (seht mit "R" auf der Kiste nach). Oder Schnitterversteck, das geht auch immer. Gibt es halt nur keine Handelsbund XP.

Verkaufswert:
5 Dublonen

Fundort:
Festungraids, Schiffsraid, Aschenlord Event

Kiste mit feinen Gewürzen

Kiste mit feinen Gewürzen

Überlegt mal was so eine geile Pastasoße ohne Gewürze wäre ... eben! Nicht mehr geil! Daher ist diese Kiste eigentlich unbezahlbar. Aber halt nur eigentlich.

Verkaufswert:
1.000 - 1.900 Gold

Fundort:
Festungraids, Schiffsraid, Megalodon, Kraken, Strandgut, Treibgut, Skelettschiffe, Wracks, Fort of the Damned

Kiste mit feinem Zucker

Kiste mit feinem Zucker

Gib dem (dreiköpfigen) Affen Zucker, sonst wird es bitter! Wobei der Zucker ziemlich verklumpt bei der salzigen Seeluft sein dürfte, aber hey ... dafür ist er echt billig!

Verkaufswert:
100 - 210 Gold

Fundort:
Festungraids, Schiffsraid, Megalodon, Kraken, Strandgut, Treibgut, Skelettschiffe, Wracks, Fort of the Damned

Kiste mit exotischer Seide

Kiste mit exotischer Seide

Der Stoff aus dem Träume sind ... Ach ne, das war ein anderer Stoff. Egal, Seide ist auch schön zum Anfassen und Angucken. Da kann man ruhig mal eine müde Mark oder zwei springen lassen.

Verkaufswert:
500 - 1.005 Gold

Fundort:
Geisterschiffmissionen, Flameheart Event

Kiste alten Knochenstaubs

Kiste alten Knochenstaubs

Genau wie die "Lumpen und Knochen" Kiste ist es auch hier eher verwunderlich, was die Piraten alle an Knochenstaub finden. Aber auch hier gibt es einen schönen Batzen Geld vom Händler, und es spielt sogar keine Rolle von welchem Händler! Ein Träumchen.

Verkaufswert:
2.500 - 5.500 Gold

Fundort:
Festungraids, Schiffsraid, Skelettschiffe, Megalodon

Kanonenkugeln der Verdammten

Kanonenkugeln der Verdammten

Auch bei der Kanonenkugel-Variante der spukhaften Lagerkisten freut sich jeder Händler über diesen dekorativen Ladenschmuck. Da spielt es auch plötzlich keine Rolle mehr, ob die Kiste voll oder leer ist. Hauptsache es schimmert so schön!

Verkaufswert:
900 - 1.100 Gold

Fundort:
Geisterschiffe, Flameheart Event

Festungsschiesspulver

Festungsschiesspulver

Großes Fass! Großes Fass machen BADA-BUMM! Nicht nur knallt dieses Schmuckstück sogar eine Galli problemlos weg manchmal, nein, man kann es sogar für eine schöne Summe verticken beim Händler deines Vertrauens. So oder so, gibt es etwas schöneres? Entweder Knaster oder BUMM!

Verkaufswert:
2.700 - 6.000 Gold

Fundort:
Festungraids, Schiffsraid, Skelette, Fort of the Damned, Aschenlord Event

Cargo_Run_Devil

Lieferfracht "Devil's Roar" Edition

Ware von A über C und D zu B bringen und dabei alles verbrennen lassen. Geht doch nix über die Devil's Roar Variante der Lieferfracht. Ob Teufelspflanzen, entsprechende Seide und den Rum um das ganze Handelsgedöns aushalten zu können.

Verkaufswert:
100 - 750 Gold

Fundort:
Strandgut, Treibgut

Cargo_Run

Lieferfracht

Ware von A über C und D zu B bringen und dabei alles heile lassen. Ob Pflanzen, entsprechende Seide und den Rum um das ganze Handelsgedöns aushalten zu können.

Verkaufswert:
50 - 350 Gold

Fundort:
Strandgut, Treibgut

Asche der Verdammten

Asche der Verdammten

Das Sahnestückchen der verdammten Geisterflotte, zumindest was den Handelsbund angeht. Gehört in jede gute Lichterkettensammlung!

Verkaufswert:
1.150 - 1.400

Fundort:
Geisterschiffe, Flameheart Event, Aschenlord Event

Hintergrundgeschichte

Beim Handelsbund handelt es sich um eine der neueren Handelskompanien, die in der Sea of Thieves Fuß gefasst haben. Diese Kompanie hat mit so gut wie nichts angefangen und es geschafft, ein florierendes Geschäft aus dem Boden zu stampfen, von dem die anderen Kompanien noch immer eine Menge lernen. Die Vertreter dieser Kompanie schätzen vor allem Dinge wie Förmlichkeit, Disziplin und Präzision, was sie von den meisten Piraten, deren Dienste sie in Anspruch nehmen, unterscheidet. Allerdings hat ihr fortschrittliches Denken zu einigen sehr lukrativen Arrangements geführt.

Ihre Rivalen halten sie für spießig und übereifrig, und tatsächlich ist der Handelsbund nicht immer die umgänglichste Kompanie. Sie lassen so gut wie nie mit sich feilschen und ziehen es vor, keine unnötigen Risiken einzugehen. Sie dulden keinen Unfug und kein Banditentum, und sie haben ganz gewiss keine Zeit und kein Verständnis für das Erkunden der Sea of Thieves, um irgendwelche „Abenteurergelüste“ zu stillen. Profite werden durch einen rechtzeitigen und achtsamen Handel und durch den Aufbau eines Ansehens, das auf Verlässlichkeit basiert, gewährleistet. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wenn primär auf die Mithilfe von freischaffenden Piraten vertraut wird. Daher basiert die Vergütung des Handelsbunds für Seefahrten zum größten Teil auf Geschwindigkeit und der Beschaffenheit der gelieferten Ladung.

Warum dann überhaupt auf Piraten vertrauen? Weil Piraten in Hülle und Fülle existieren; und weil die Frau, die den Handelsbund begründete, realisierte, dass es besser ist, wenn abgebrühte Crews für dich statt gegen dich arbeiten. Wie die Leser des Comics Sea of Thieves: Origins zweifellos wissen, war diese Frau keine andere als Kauffrau Mollie. Sie erschuf den Handelsbund praktisch aus dem Nichts und spaltete sich so von einer wesentlich größeren Organisation ab – der Großen Marinegewerkschaft.

Die GMG besitzt in der Welt jenseits des Teufelsschleiers einen nicht zu unterschätzenden Einfluss, und sie herrscht mithilfe eines eisernen Griffs über riesige Flotten, die sich über mehrere Kontinente erstrecken. Allerdings gibt es noch immer einen Markt, den sie sich noch nicht unter den Nagel gerissen haben – die versteckte Sea of Thieves. Ihre Arroganz verhinderte bisher, dass sie vollends begreifen, wie sie sich das geheime Paradies an Gold und mysteriöser Macht zunutze machen können. Allerdings ist der Erfolg des Handelsbunds, der sich dank Mollies Bereitschaft zur Umarmung neuer Ideen abspaltete, ein düsteres Omen. Diese Händler repräsentieren die Ankunft der Zivilisation und der Ordnung auf der Sea of Thieves: Je mehr sie florieren, desto mehr wird es der „wahren“ Piraterie erschwert, als realistische Lebensweise anerkannt zu bleiben. Falls es dem Bund gelingen sollte, noch weiter zu wachsen – oder falls es der Großen Marinegewerkschaft gelingt, noch weitere Schiffe in seinem Kielwasser fahren zu lassen – könnte sich die Sea of Thieves, wie wir sie kennen, einer ernsthaften Bedrohung gegenübersehen …

Der Handelsbund versucht, es zu vermeiden, die Goldsammler unnötig zu provozieren, indem er sich auf Handelswaren anstelle der Schatzsuche konzentriert. Obwohl sie zweifellos eine Menge Gold verdienen. Sie bieten primär Seefahrten an, bei denen sich alles um das Aufspüren und Abliefern von Waren dreht. Sie könnten euch sogar darum bitten, wilde Tiere zu finden und diese in Käfige zu sperren, um sie daraufhin bei Händlern auf anderen Inseln abzuliefern.

Außerdem handeln sie mit Alltagswaren wie Kisten mit seltenem Tee oder feinen Gewürzen – also mit Dingen, die bei Piraten mit erlesenem Geschmack und häuslichen Menschen sehr begehrt sind. Ressourcenkisten und Schießpulverfässer, die normalerweise zum Aufstocken der eigenen Schiffe dienen, werden ebenfalls akzeptiert, wohingegen andere lukrative Seefahrten verderbliche Frachtkisten beinhalten. Luxuriöse Stoffe, Pflanzen und Rum sind zwar eine ganze Stange Gold wert, allerdings sinkt ihr Wert rapide, wenn diese Dinge verderben beziehungsweise ihre Qualität abnimmt. Nasser Stoff, ausgetrocknete Pflanzen und kaputte Flaschen (nachdem sie vermutlich fallen gelassen, umgestoßen oder durch feindliches Feuer getroffen wurden) resultieren in finanziellen Abzügen.

Ein neuer Rekrut, der sich für den Handelsbund entscheidet, beginnt zwar als einfacher Handelsseemann, aber er kann, wenn er tüchtig genug ist und keine Ladung verliert, durchaus bedeutende Titel erreichen, die an die Flotten der äußeren Welt erinnern. Der Bund belohnt beförderte Piraten mit Ferngläsern und Uhren, die einer fortschrittlichen Handwerkskunst entspringen und die es ihnen erlauben, potenzielle Gefahren noch besser auszumachen, um so die Ladungen rechtzeitig an ihr Ziel zu bringen. Seit dem Update Fortunas Schiffe können Piraten ab sofort den Rang 50, Meister, hinter sich lassen und so ihre ganz eigene Sammlung eines Schiffsanpassungssets des Handelsbunds in Angriff nehmen.

Kompanievertreter

Kauffrau Mollie ist beim Sanctuary-Außenposten stationiert. Als Gesicht der Kompanie hat Mollie höchstpersönlich den Handelsbund ins Leben gerufen und sich so aus dem Nichts eine goldene Zukunft geschaffen.

Kauffrau Mavis ist beim Golden-Sands-Außenposten stationiert. Sie bevorzugt schnelle und effiziente Lieferungen, auch wenn das bedeutet, dass sie dafür ein wenig Kundenservice opfern muss. Ihr gebt also besser Gas!

Kauffrau Meg ist beim Galleon’s-Grave-Außenposten. Sie hat eine Schwäche dafür, Piraten einfache Mottos mit auf den Weg zu geben, damit sie genau wissen, was sie zu tun haben. Ein Beispiel: „Nimm einen Auftrag an und führe ihn aus, am besten gestern!“

Kauffrau Mildred ist beim Ancient-Spire-Außenposten stationiert. Sie ist zwar ein wenig umgänglicher als einige ihrer Kollegen, aber auch aus einem ganz besonderen Holz geschnitzt, was es ihr erlaubt, auf sich selbst aufzupassen.

Kauffrau Mandy ist beim Dagger-Tooth-Außenposten stationiert. Da sie Tiere von ganzem Herzen liebt, erinnert sie Piraten daran, mit ihren lebendigen Ladungen besonders umsichtig umzugehen … obwohl dies eigentlich der Natur ihrer Geschäfte zuwiderläuft.

Kauffrau Maureen ist beim Plunder-Außenposten stationiert. Maureen scheint zu glauben, dass das Händlerleben ein ziemlich schwieriges Geschäft sei. Warum sie so denkt? Na, weil Händler jeden Tag aufs Neue mit tödlichen Kreaturen wie Schweinen und Hühnchen konfrontiert werden. Ihr solltet also auf der Hut sein, nur für alle Fälle!

Kauffrau Matilda ist beim Morrow’s-Peak-Außenposten stationiert. Matilda ist eher eine aggressivere Händlerin, die fest daran glaubt, dass die Kompanie nur überlebt, solange die Piraten bereit sind, ihre Fracht unter allen Umständen zu verteidigen.