Das Dunkle Zeitalter

Diese Epoche wird durch das zu frühe Ende von Pendragons gescheitertem Feldzug gegen die böse Mächte in den Sea of Thieves eingeleitet. Auch der schwindende Einfluss von Ramsey erlaubte es den bösen Mächten sich mehr und mehr in den Sea of Thieves festzusetzen. Es war keine einfache Zeit für die Piraten, und Verrat und Meutereien waren schon lange keine Seltenheit mehr.

Flamehearts Schreckensherrschaft

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Flameheart

Die Eroberung von Kapitän Flameheart

Der berüchtigte Kapitän Flameheart mit seiner rücksichtslosen Einstellung und seinem Glauben an die Freiheit des Piratenlebens begann seinen Feldzug, um Herrscher über die See der Diebe zu werden. Flameheart wuchs mit der ihm zur Verfügung stehenden Taktik der Einschüchterung und Gewalt zu einer bedeutenden Persönlichkeit heran, die sich nie scheute, sich zu nehmen, was ihr gehörte.

Rücksichtslos und mit feurigem Ehrgeiz ließ er sich von seiner Wut verzehren. Es ist nicht viel über den Mann bekannt, der Flameheart war, bevor er zum Skelettlord wurde. Auch ist es nicht genau überliefert, wie er dazu mutierte, genauso wenig wie bei Graymarrow. Doch mit jedem Tag und jedem versenkten Schiff verwandelte er sich und seine Crew mehr und mehr in diese Monster. Mit seinem Flaggschiff Burning Blade und einer Armada von Skeletten unter seinem Kommando, begann Flameheart seine Schreckensherrschaft und leitete damit das dunkle Zeitalter ein.

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Aschenlords

Die Aschenlords von Flameheart

Flameheart erschuf vier mächtige Aschenlords, von denen jeder eine andere Rolle in seiner Armada und seinen Plänen einnahm. Es handelte sich dabei um seine besten Befehlshaber und treuesten Gefolgsleute, die sich bereitwillig der Verwandlung unterzogen. Das Ritual zur Erschaffung eines Aschenlords umfasste dabei eine Truhe des Zorns, Aschenjuwelen, einen Aschenfluch und eine Opferung.

Der alte Horatio war der Schiffsbauer von Flamehearts Flotten und der Rekrutierer, der Geister in die Knechtschaft an Bord seiner neu erzeugten Geisterschiffe presste. Er kannte sich als einer der wenigen mit der mystischen Bindungsmagie aus und war ein Meister seines Fachs.

Red Ruth war Alchemistin und Waffenschmied, die Schöpferin der verfluchten Kanonenkugeln der Geisterschiffarmada. Sie belegte die Kanonenkugeln der Burning Blade selbst mit dieser speziellen Fluchmagie und duplizierte die daraus entstandenen Geisterkugeln für die Flotte.

 

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Aschenlords

 

Kapitän Grimm baute die Festungen rund um die Sea of Thieves, um die gestohlenen Schätze zu lagern und zu schützen, die als Tribut für Flameheart gedacht waren. Er verbannte gefangene Piraten und Händler als Skelettwächter für alle Ewigkeiten auf die entstandenen Forts.

Aufseherin Chi war für ein Gefängnis verantwortlich, in welches Flameheart gefangene Feinde schickte. Sie sollte dafür sorgen, dass die Gefangenen am Leben blieben, auch wenn sie gefoltert wurden. Wenn die Zeit reif war, wurden diese Gefangenen der Armada von Flameheart zugefügt. Entweder als Geister auf den Schiffen oder als Skelette bei den Forts.

Die sagenumwobenen Shores of Gold

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Magpie's Wing

Das Schicksal der Magpie’s Wing

Im neunten Jahr der nach Ankunft von Ramsey in den Sea of Thieves endet die goldene Zeit durch die Legenden relativ abrupt. Flamehearts Überfälle auf die Piraten- und Handelsschiffe nahmen zu und im Angesicht dieser Bedrohung zerbricht auch der brüchige Piratenfrieden, welcher sich nach dem Parlay von Golden Sands gebildet hatte.

Während seiner Entdeckungstouren fand Ramsey eine uralte Truhe, die ihn zu einem legendären Artefakt namens Schleierbann führen sollte, welcher den Weg zu einer sagenumwobenen Insel aus Gold führen soll. Auf der Suche nach den letzten Fragmenten dieses Relikts wird das Flaggschiff des Piratenlords Ramsey, die Magpie's Wing, von der Burning Blade verfolgt. Er wusste, dass er gegen die infernalischen Kanonen der Burning Blade keine Chance hatte, also beschloss er, die uralte Truhe zu schützen und sie von ihr wegzulocken. Das deutlich kampfstärkere Schiff von Flameheart versenkte schließlich die Magpie’s Wing nahe der unerforschten Insel N13.

Seine Crew konnte sich zwar retten, allerdings scheint es so, als ob sie sich danach für immer trennten. Mercia heuerte später auf anderen Schiffen an oder erforschte die Sea of Thieves teilweise auf eigene Faust. Von Shan wissen wir bis heute nichts über seinen Verbleib. Vielleicht folgte er Ramsey noch auf sein neues Schiff, der Athene's Fortune.

Nach der Aufsplitterung der alten Crew war Ramsey nie wieder derselbe. Er verfiel in eine Art Melancholie und verlor sein Feuer. Auch seine Führung der Athenas Segen ließ er mehr und mehr schleifen und daher verlor die Piratenallianz auch immer mehr an Gewicht.

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Gold Hoarder

Der Untergang von Rathbone

Rathbone, Chef der Goldsammler-Handelsgesellschaft, der außerhalb der Sea of Thieves in Reichtum lebte, war desillusioniert vom Leben, obwohl sich seine Goldschätze immer weiter anhäuften. Eines Tages hörte auch er von den Shores of Gold und segelte allein dorthin. Seine Gier auf noch mehr Gold war einfach unersättlich.

Es ist nicht bekannt, wie er es ohne den Schleierbann dorthin fand, aber nur kurze Zeit später landete er tatsächlich an der Küste. Er hatte Glück, denn die Insel ist nur einmal im Jahr von Teufelsschleier befreit und erreichbar.

Schließlich fand er den Tributgipfel und bahnte sich seinen Weg durch die Ruinen der Vorderältesten, wo er eine Thronkammer fand, die mit allen möglichen Arten von Gold und Juwelen gefüllt war. Als er auf dem Thron saß, überkam ihn die Gier, und er machte sich an die mühsame Arbeit, die Schätze aus dem Thronsaal zurück auf sein Schiff zu bringen, wobei er so viel anhäufte, wie sein Schiff tragen konnte.

Als er versuchte, die Insel zu verlassen, wurde er von den vereinten Kräften von Eli Slate und seiner Morningstar, sowie Mercia mit einer Flotte von Schiffen konfrontiert, welche ihn schon länger heimlich verfolgten. Vor allem Mercia hatte noch eine Rechnung zwecks dem Verrat mit ihm offen und überredete Eli Slate zur Unterstützung. Sie griffen Rathbone an und konnten sein Schiff problemlos versenken, da es zu durch das ganze Gold zu tief im Wasser lag und nicht entkommen konnte.

Als es sank, versuchte er, so viel von der verlorenen Beute einzusammeln, wie er konnte. Diese Gier nach Gold, die ihn antrieb und unterstützte, begann seine Verwandlung in den Gold Hoarder, einem Skelettlord mit einem Körper der aus Teilen von Gold und wertvollen Edelsteinen besteht. In seinem Schädel befindet sich ein uralter Schlüssel, mit dem sich Schlösser in bestimmten Sirenenschreinen öffnen lassen.

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Briggsy

Briggsy hat nicht darum gebeten, verflucht zu werden.

Ein paar Jahre später erfuhr Kapitänin Briggsy vom Schleierbann und dass er es ihr ermöglichen würde, den Teufelsschleier zu durchqueren und zu den sagenumwobenen Shores of Gold zu gelangen. Nach intensiver und rücksichtsloser Suche konnte sie ihn an sich bringen. Mit dem Schleierbann segelte sie zum Tribute Peak und ließ ihre Schaluppe, die Homeward Dove, tief im Landesinneren zerschellen, als sie dort ankam.

Bei der Erkundung der Ruinen an den Shores of Gold entdeckte Briggsy Hinweise auf eine alte Zivilisation, aber auch auf jüngere Aktivitäten. Als sie tiefer in das Höhlennetz eindrang, wurde ihr bald klar, dass der Ort offensichtlich von den Goldsammlern genutzt wurde.

In den Tunneln fand sie eine Goldmünze, die dazu führte, dass sie langsam verflucht wurde. Ihr Fleisch verwandelte sich teilweise in Gold, oder fiel einfach von ihren Knochen ab. Der Gold Hoarder erschien daraufhin aus den Tiefen der Höhlen und verspricht Briggsy ein Heilmittel gegen den Skelettfluch, wenn sie tut, was er von ihr fordert. Sie widersetzte sich ihm aber, zerbrach die Edelsteine des Schleierbanns und versteckt die Reliquien vor ihm und sogar vor sich selbst, bevor sie endgültig zu einem Skelettlord mutierte.

 

Das Schicksal der Morningstar
Graymarrow geht nun ebenfalls auf die Suche nach den Shores of Gold und stößt dabei auf die Mannschaft der Morningstar, die von Eli Slate angeführt wird. Nach einer langwierigen Verfolgungsjagd gelingt es Graymarrow, die Besatzung der Morningstar zu fangen und ihre Seelen mit einem Fluch zu belegen. Dieser verdarb die Besatzung auf der Insel Old Faithful, so dass sie nicht mehr zur Fähre der Verdammten übergehen konnten. Anschließend sperrte er ihre Seelen in Truhen ein und vergrub sie auf der Insel. Nur einem Mitglied der Morningstar-Besatzung gelang Flucht.

 

Flamehearts weltliches Ende
Der berüchtigte Captain Flameheart wird wenig später in einem Schiffskampf tödlich verletzt. Kurz vor seinem Tod versiegelte er seine Seele in seinem Schädel um dem Urteil des Färhmanns zu entgehen. Mit Hilfe der Aschenlords transportierte Kapitänin Adara die sterblichen Überreste von Flameheart auf ihrer Ashen Dragon in eine geheime Kammer auf der Halbinsel Flintlock.

Unterwegs wird sie von zwei Schiffen angegriffen, von denen das eine von Martha Janes und das andere von Randall Stone geführt wird. Es gelang ihnen jedoch nicht das Schiff zu kapern. Beide Schiffe wurden von den verfluchten Kanonen der Ashen Dragon schnell versenkt. Aus Rache wurden ihre beiden Seelen gefangen in die Überreste der jeweiligen Wracks verbannt.

Nachdem sie ihre Ladung versteckt hatten, zerteilte der alte Horatio den Teufelsschleier und die Ashen Dragon verschwand hinter dem Nebel. Dort wollten sie auf die Rückkehr von Flameheart warten. Dieser dehnte sich anschließend auch weiter aus und verschluckte das als Devil's Roar bekannte Gebiet für lange Zeit.

 

 

Flameheart Junior betritt die Weltbühne

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Flameheart Junior

Die Ankunft von Flameheart Junior

Kurz bevor Flameheart Senior damals in die Sea of Thieves aufbrach, adoptierte er überraschenderweise einen Sohn und stellte sicher, dass er mit der besten Ausbildung aufwachsen würde, die man bekommen konnte. So war er schon früh ein Meister im Fechten, Schwimmen und und der Navigation. Nun war Flameheart Junior zu einem Mann herangewachsen und träumte davon, ein Pirat wie sein Vater zu werden.

Flameheart Junior traf den Cap‘n
Nach einem Schiffbruch auf einer unbekannten Insel innerhalb des Schleiers fanden Flameheart Junior und seine Mannschaft eine Rätselkarte, die zu einer Höhle führt. In dem Höhlennetz fanden sie einen geheimnisvollen goldenen Kelch.

Unzählige Tage und Nächte verbrachten sie damit, tiefer in die Höhle vorzudringen, getrieben von Gier nach mehr. Während sie vorankamen, hörte die Mannschaft langsam auf zu essen und zu schlafen. Am Ende wurden sie alle in Skelette verwandelt, aber nur Flameheart Junior behielt seine Erinnerungen und seine Persönlichkeit, und wurde zu einem mächtigen Skelettlord.

Schließlich traf er auf einem übermächtigen Skelettlord namens der Cap’n. Dieser war in seinem früheren Leben der Kapitän des Schiffes, auf dem sein Vater Flameheart ein Besatzungsmitglied als junger Pirat war. Er war es auch, der die Ereignisse so manipulierte, welche Flameheart Junior zu einem Treffen mit ihm führten. Der Cap‘n bot Flameheart Junior an ihm zu folgen, um ihn zu dem Piraten zu machen, der nicht nur die Sea of Thieves unter seiner Kontrolle haben würde. (Quelle "Tales from the Sea of Thieves")

 

Flameheart Junior traf den Cap‘n
Nach einem Schiffbruch auf einer unbekannten Insel innerhalb des Schleiers fanden Flameheart Junior und seine Mannschaft eine Rätselkarte, die zu einer Höhle führt. In dem Höhlennetz fanden sie einen geheimnisvollen goldenen Kelch.

Unzählige Tage und Nächte verbrachten sie damit, tiefer in die Höhle vorzudringen, getrieben von Gier nach mehr. Während sie vorankamen, hörte die Mannschaft langsam auf zu essen und zu schlafen. Am Ende wurden sie alle in Skelette verwandelt, aber nur Flameheart Junior behielt seine Erinnerungen und seine Persönlichkeit, und wurde zu einem mächtigen Skelettlord.

Schließlich traf er auf einem übermächtigen Skelettlord namens der Cap’n. Dieser war in seinem früheren Leben der Kapitän des Schiffes, auf dem sein Vater Flameheart ein Besatzungsmitglied als junger Pirat war. Er war es auch, der die Ereignisse so manipulierte, welche Flameheart Junior zu einem Treffen mit ihm führten. Der Cap‘n bot Flameheart Junior an ihm zu folgen, um ihn zu dem Piraten zu machen, der nicht nur die Sea of Thieves unter seiner Kontrolle haben würde. (Quelle "Tales from the Sea of Thieves")

Marisabels Abenteuer

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Nine-Cat Nura

Marisabel entdeckt die Flüstertruhe

Marisabel, Ehefrau und Komplizin von Douglas Nine-Cat Nura, wuchs in der Sea of Thieves auf und erhielt ihren Spitznamen 'Diving Bel' wegen ihrer Tauchfähigkeiten. Sie ist im Besitz eines der Ohrringe, mit dem sie das Lied des Merfolks hören und verstehen kann, das sie als Kind gefunden hat. Schon früh wurde sie eine eigenständige Kapitänin der Plundered Crown und segelte über das Meer auf der Suche nach Schätzen.

Sie entdeckte das Tagebuch von Flameheart Junior sowie das Wrack der Silver Blade und die darin enthaltene Flüstertruhe. Ironischerweise war das Schiff nur eine kurze Reise von der Insel entfernt, wo sie als Kind aufwuchs. Dennoch hatte es bis dahin jeder übersehen, ganz als ob die Insel sich bewusst vor den Blicken anderer versteckt hätte.

Bei der Erkundung des Wracks fand sie die Flüstertruhe mit einem Zettel in der Sprache der Merfolks, auf dem "Nicht öffnen" stand. Da sie nicht wusste, was sie damit anfangen sollte, und da sie zuvor Ohrringe gefunden hatte, die es ihr ermöglichten, mit dem Merfolk zu sprechen, begab sie sich zu einem Treffpunkt auf einer Insel in der Nähe des Außenpostens Golden Sands, um dem Merfolk diese geheimnisvolle Truhe zurückzugeben.

Die Merfolk reagierten jedoch heftig auf das Vorhandensein der Truhe und warnte sie davor, sie zu öffnen oder gar sie ins Meer zu werfen. Sie flohen, als die Truhe zu summen begann und ließen Marisabel fragend zurück.

 

Marisabel trifft auf die Twisted Knife
Marisabel beschließt die Flüstertruhe an einen Händler zu verkaufen, da sie sonst keinerlei Verwendung dafür hatte und sich in ihrer Gegenwart sehr unwohl zu fühlen begann. Als sie versuchte, jemanden zu finden, wurde ihr Schiff von der Salty Hippo und einem anderen Schiff angegriffen. Sie wehrten sie ab und nahmen Cole, den Kapitän der Salty Hippo, gefangen.

Cole entpuppt sich als Mitglied einer Gruppe von Kopfgeldjägern, die als The Twisted Knife bekannt waren. In der Brigg entlockte er ihnen Informationen über Flameheart Junior und die Flüstertruhe.

 

Meuterei auf der Plundered Crown
Cole entkam allerdings aus der Brigg und vergiftete Marisabel, indem er ihr Essen unter Drogen setzte. Diese wurde daraufhin bewegungsunfähig und musste ansehen, wie er auf seiner Flucht ihre Gefährtin Nine-Cat Nura tötete und ihre Mannschaft gegen sie aufhetzte, welche durch die Anwesenheit der Truhe ein seltsames Verhalten an den Tag legte. Bei der anschließenden Meuterei wurde Marisabel getötet. Sie schwor ewige Rache, bevor sie auf die Fähre der Verdammten geschickt wurde. (Quelle: "Tales from the Sea of Thieves")

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Ramsey

Ramseys Ruhestand

Nachdem er mit zahlreichen Crews unter dem Banner der Athenas Segen gesegelt war, um die Sea of Thieves vor Gefahren zu beschützen und verlorene Schätze zu entdecken, stellte der Piratenlord jedoch fest, dass das Leben ohne seine ursprüngliche Crew nicht mehr dasselbe war.

Seine letzte Fahrt war der Besuch bei dem Gold Hoarder, seinem ehemaligen Mitglied Rathbone. Dieser hatte durch die beiden Flüche Skelett und Gier nach Gold den größten Teil seines Verstandes verloren hat. Ramsey versucht dennoch mit ihm zu reden, über seine Abenteuer seit dem Verrat und erklärt ihm schließlich, dass er sich zur Ruhe setzen will.

Doch das Treffen lief nicht wie geplant und Ramsey starb unter mysteriösen Umständen. Der Piratenlord erlangte jedoch ewiges Leben, indem er vor dem Treffen aus dem Krug des ewigen Lebens trank. In Kombination mit einer uralten Halskette, welche ihm Mercia mal geschenkt hatte, war er in der Lage als Geist in Sea of Thieves zu verbleiben. Er konnte sich nun frei bewegen, erscheinen wo er wollte, und war somit endlich in der Lage die Sea of Thieves in ihrer Gänze zu erforschen.

Er verriet einmal später als Geist, dass alles zu Ende ging, als sich einige seiner Herzensmenschen in diese üblen Skelette verwandelten. Gerüchten zufolge stehen die drei Dolche in seinem Rücken mit seinem Tod in Verbindung. Es ist nicht bekannt was mit Shan passierte, vielleicht überkam ihm auch die Gier und er verwandelte sich ebenfalls in ein Skelett. Von Mercia ist aber zumindest nichts in dieser Richtung bekannt. Vielleicht stehen die Dolche aber auch symbolisch dafür, dass alle drei ihn nach dem Verlust der Magpie's Wing verlassen hatten, und er zumindest innerlich damals schon starb.

Ohne ihren Piratenlord verlor die Athenas Segen Allianz schnell an Einfluss und zog sich vorläufig in ein geheimes Versteck zurück. Sie überließen die Sea of Thieves vorerst den Skeletten und anderen Kreaturen.

 

Die Ankunft von DeMarco und Lesedi Singh
DeMarco und Lesedi Singh - die Kinder des nun "verstorbenen" Piratenlords- erhielten von einem alten Bekannten namens Belanger eine Karte zu einem Schatz, den ihr Vater irgendwo im Sea of Thieves zurückgelassen hatte. Damit begann ein Wettlauf zwischen den beiden mittlerweile erwachsenen Geschwistern, wer diesen Schatz zuerst finden würde.

Nach einem langen Feldzug erreichten beide Crews die gleiche Insel. Es kam zu einem Handgemenge zwischen ihnen beim Versuch, eine kunstvolle Truhe auszugraben, die die andere Hälfte der beiden verfluchten Pistolen enthielt. Nach einer kurzen aber heftigen Begegnung mit dem Gold Hoarder beschlossen sie aber, zusammenzuarbeiten und das Erbe ihres Vaters in den Sea of Thieves anzutreten.

Sea of Thieves Zeitgeschichte - Larinna

Larinna's Ankunft

Eine bis dato völlig unbekannte Möchtegern-Piratin namens Larinna hatte sich auf einem Schiff versteckt und es damit geschafft, sich in die Sea of Thieves zu schmuggeln. Auf dem Sanktuarium-Außenposten bauet sie einen kleinen 'Bananenstand' auf, von dem sie Informationen aufschnappt. Als sie Zeuge eines Streits im nahen gelegenen Zelt des Seelenordens wurde, gelang es ihr, sich in die Besatzung der Unforgiven unter dem Kapitän Adelheid einzuschleichen.

Sie wurde entdeckt, doch konnte sie die anderen überreden, dass sie durchaus von Wert für die Crew wäre. Da ihnen sowieso ein Mitglied fehlte, durfte sie an Bord bleiben. Gemeinsam entdeckten sie später die Shores of Gold und hatten sogar eine Begegnung mit dem Gold Hoarder selbst. Am Ende ihres Abenteuers wird sie vom Geist des Piratenlords angesprochen und eingeladen, eine Piratenlegende zu werden, was sie mit der Begründung ablehnt, sie habe noch viele Abenteuer vor sich.

Larinna gründete schließlich die Schiffsratten, eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Piraten, die Spaß daran haben, neue Horizonte zu erkunden, sich waghalsigen Herausforderungen zu stellen und sich nicht an die Handelsgesellschaften binden zu müssen.

Larinna ist heutzutage de facto die Anführerin der als Schiffsratten bekannt ist. Seit kurzem ist sie wieder aktiver und präsenter und steht vor den Tavernen der Sea of Thieves, um die Piraten über die neuesten Ereignisse zu informieren. Sie betreibt auch den Schwarzmarkt, auf dem sie Empfehlungsschreiben und einzigartige Reisen im Tausch gegen Dublonen anbietet.

 

Die goldenen Bananen leiteten das Zeitalter der Piraten ein
Umbra, Mitglied einer Gruppe von Kartographen und Historikern, die sich die Schreiber nennen, wird von Kapitän Bronzebart aufgrund ihrer umfassenden Kenntnisse über die Sea of Thieves gefangen genommen. Sie wird zusammen mit einem anderen Gefangenen, Blind Bob, in die Brigg geworfen, um sein Geschwätz zu deuten und herauszufinden, wo er einen Vorrat an legendären goldenen Bananen vergraben hatte.

Es gelang ihr vom Schiff zu fliehen und sie strandete allein auf einer einsamen Insel - ironischerweise genau der Insel, auf der Blind Bob die Goldenen Bananen versteckt hatte. Nach ein paar Tagen kam eine erst kürzlich in den Sea of Thieves eingetroffene Piratenbande auf der Insel an. Im Gegenzug für ihre Rettung bot sie den Piraten an, die Goldenen Bananen zu finden

Daraufhin verließ sie die Sea of Thieves mit dem Versprechen, ihr Wissen über Sea of Thieves mit allen zu teilen, die auch den Traum von Freiheit auf dem Meer haben.

 

Das war das offizielle Beta Abschluss Event und der Beginn des Releases von Sea of Thieves.

Ihr wollt mehr über die Sea of Thieves Geschichte erfahren?

Wenn Ihr übrigens noch mehr über die überraschend ausführliche Hintergrundgeschichte zu Sea of Thieves erfahren möchtet, kann ich Euch die folgenden vier Lektüren nur wärmstens ans Herz legen. Ich selber habe mir die Tales from the Sea of Thieves neulich erst bestellt und bin höchst positiv überrascht. Ich werde auch demnächst ein kleines Review hier auf der Seite veröffentlichen diesbezüglich.

Die Links für diese Produkte sind sogenannte Affiliate Links. Diese kosten Euch keinen Cent mehr, aber wir erhalten eine kleine Provision und Amazon verliert Geld. Ist doch ein geiler Deal! Einfach auf die Bilder klicken und freuen, oder anderen Piraten eine Freude machen 😉

Sea of Thieves Comic Collection (EN)

Wer gerne Comics liest und Sea of Thieves zockt, und dazu noch etwas Hintergrundgeschichte erfahren will, ist mit der Collection aber sowas von gut bedient!

Sea of Thieves Comic Collection

The Art of Sea of Thieves (EN)

Das offizielle Artbook zum Spiel, mit 200 Seiten voller wunderschöner Grafiken, Skizzen, Ideen und vielem mehr zu Sea of Thieves. Ein Must-Have in der Sammlung.

Sea of Thieves Artbook

Tales from the Sea of Thieves (EN)

Ein liebevolles Buch über die tolle Hintergrundgeschichte (auf Englisch) mit diversen Illustrationen, Skizzen und sogar Seemannsliedern rund um Sea of Thieves.

Tales from the Sea of Thieves

Athena's Fortune Taschenbuch (EN)

Sea of Thieves hat eine überraschend dicke Hintergrundgeschichte, welche unter anderem in diesem Taschenbuch erzählt wird. Ideal für jeden Fan!

Sea of Thieves Athena's Fortune Taschenbuch