Grand Maritime Union


"Solange niemand den Weg der Grand Maritime Union einschlägt, denke ich, dass wir alle miteinander auskommen werden."

— Mysteriöser Fremder

Historie


Die Grand Maritime Union ist eine bisher noch nicht in den Sea of Thieves aufgetretene Handelskompanie, die von deren Bewohnern allerdings öfters Mal erwähnt wird. Der Teufelsschleier ist der einzige Grund, warum sie in der Sea of Thieves noch nicht aufgetaucht ist. Ihre schiere Existenz ist auch der hauptsächliche Grund dafür, warum die Piraten in die Sea of Thieves geflohen sind - um der übermächtigen Union oder ihren Feinden zu entkommen.

Wie radikal die GMU teilweise gegen sogar ehrbare Kaufleute vorgegangen ist, kann man am Schicksal des heutigen Goldsammlers Humphrey erkennen. Ursprünglich war er ein bescheidener Händler außerhalb der Sea of Thieves, lehnte aber ein Angebot zwecks der Übernahme seines gut laufenden Geschäfts durch die Grand Maritime Union ab und wurde daraufhin rücksichtslos aus dem Geschäft gedrängt. Die GMU nutzte ihren Einfluss, um Humphrey auf die schwarze Liste zu setzen und ihn in somit in den Ruin zu stürzen. Er kämpfte erfolgslos um sein Geschäft und verlor alles. Um seine kranke Frau Annalee über die Runden zu bringen, schloss er sich einer Piratencrew an, die zur Sea of Thieves aufbrach. (Quelle: Sea Of Thieves Origins #1: The Price of Gold)

Bisher hat die GMU es nur einmal gewagt, mit einer riesigen Flotte durch den Teufelsschleier zu fahren, doch gerade aufgrund der immensen Größe ihrer Schiffe misslang der Versuch und die Flotte wurde vollständig zerstört. (Quelle: Sea of Thieves Origins #2: The Bonds of Union)

Diejenigen Seeleute, die sich noch von Bord geschafft hatten, wurden schnell von Piraten versenkt. Dies führte ironischerweise zur Gründung des Handelsbunds, da eine der Überlebenden ausgerechnet Mollie war. Nachdem sie eine Zeit lang bei den Piraten geblieben war und das Leben auf See kennengelernt hatte, nutzte Mollie ihr Wissen und ihre Erfahrung als Händlerin, um die Handelskompanie zu gründen. Ihr Ziel es ist, Waren zwischen den Inseln zu transportieren und dabei Piraten gegen eine Gebühr als Kuriere einzusetzen.

Im Spiel


Aktuell ist die GMU nur in kleineren Hinweisen im Spiel zu finden. Glücklicherweise, für uns Piraten zumindest, hat sie noch nicht in die Gewässer geschafft.

Trivia


  • Es ist bekannt, dass entweder einige oder alle Mitarbeiter des Emporiums für die Grand Maritime Union arbeiten und zuvor für die Goldsammler tätig waren. Dies deutet darauf hin, dass der Handel und die Fracht des Emporiums von der GMU gesammelt und finanziert werden. Die Fracht kann außerhalb der Sea of Thieves hergestellt und mit kleinen Schiffen transportiert werden.

  • Die GMU gilt als das Äquivalent der East India Company im Spiel

Media



Disclaimer
Die hier zusammengetragenen Informationen stammen primär aus dem Spiel, den Comics, den Büchern oder auch von Rare direkt aus den Social Medias. Daher ist jede Grafik geistiges Eigentum von Rare und/oder Disney und stammt entweder aus dem Spiel oder aus veröffentlichten Social Media Beiträgen.

Nicht immer hat Rare jedes Ereignis oder jeden Charakter genauestens beschrieben oder erklärt, daher mussten wir so manche geschichtlichen Zusammenhänge selber eruieren. Dabei können wir natürlich was übersehen oder falsch interpretieren. Wir versuchen auch ständig neu gewonnene Informationen einzubauen und fehlerhafte Erkenntnisse zu korrigieren.

Benutzt gerne die Kommentarfunktion wenn Ihr meint einen Fehler entdeckt zu haben und lasst ihn uns gemeinsam korrigieren.

Hinterlasse sinnloses Piratengeschwätz



trying to seize power over the seven seas since 2000

Copyright @ 2016 Design by COSMOS

Consent Management Platform von Real Cookie Banner