Wanda (die Kriegsschmiedin)


"Bald werden wir vergessenen Seelen nicht mehr umherwandern müssen."

— Wanda, Kriegsschmiedin

Biografie


Wanda war vor ihrer Verwandlung in die Kriegsschmiedin eine erfolgreiche Händlerin auf dem Golden Sands Außenposten. Als Meisterin der Waffenschmiedekunst suchte sie immer nach neuen Wegen, um die besten und feinsten Waffen herzustellen. Sie war zwar kein großer Anhänger der Piraterie, aber außer Piraten gab es nun mal keine anderen potentiellen Kunden in den Sea of Thieves.

Eines Tages betrat ein Geschäftsmann namens Salty ihren Laden und machte ihr einen Vorschlag, den sie einfach nicht ablehnen konnte. Er hatte eine verfluchte Kanone erworben, die dem legendären Kapitän Flameheart gehören sollte. Da er selber nicht die Geheimnisse dieser legendären Waffe erforschen konnte, ging er eine Partnerschaft mit Wanda ein. Sie sollte herausfinden, warum diese Kanone solch seltsame Wirkung auf feindliche Schiffe hatte und versuchen, diese magischen Effekte der verfluchten Kanone durch Alchemie nutzbar zu machen.

Ihrem angeborenen Eifer und ihrer Besessenheit zum Dank konnte sie die magischen Effekte nachbilden und dadurch spezielle Kanonenkugeln herstellen. Sie versuchten, die Kanonenkugeln an den Außenposten zu verkaufen, aber die Gouverneure der Außenposten verweigerten ihnen die Verkaufsgenehmigung für ihre Waren. Wanda war besonders frustriert und glaubte, dass der Orden der Seelen hinter der Verschwörung steckte.

Die langsame Verwandlung zur Kriegsschmiedin

Wanda stellte daraufhin entschlossen weitere verfluchte Kanonenkugeln her und wollte warten, bis die Außenposten wieder zur Vernunft kämen. Doch es kam anders, denn ein Experiment mit diesen Kugeln ging so furchtbar nach hinten los, dass es Wanda und Salty mit einem schrecklichen Fluch belegte. Salty verwandelte sich in einen kleinen untoten Skelettpapagei, und Wanda wurde langsam zu einem untoten Skelett. Beide verloren langsam die Erinnerung an ihre Identität.

Nachdem Wanda immer mehr dem Skelettfluch oblag, raubte der Fluch auch ihre die Stimme und führte zu einer deutlichen Skelettierung ihres Arms. Nachdem sie sich vollständig in ein Skelett verwandelt hatte, verschwand sie von Golden Sands und ihre Zwillingsschwester Wonda übernahm fortan ihren Laden. Wanda hingegen führte als Skelettkapitänin namens "Die Kriegsschmiedin" einen unerbittlichen Krieg gegen die Außenposten. Sie tat dies auch in Namen von Flameheart, da sie durch die Magie der verfluchten Kanone immer mehr an ihn gebunden wurde, bis sie am Ende seinen Befehlen ohne Gegenwehr hörig war.

Verflucht sei dieser VERMALEDEITE AUSSENPOSTEN! Die Handelskommissare wollen den Verkauf unserer Kanonenkugeln nicht erlauben. Vermutlich steckt der Seelenorden dahinter. Zu gefährlich, angeblich! ALL MEINE ARBEIT UMSOONST? NEIN! Ich werde ihnen zeigen, was wirklich gefährlich ist. SIE KÖNNEN SICH MIR NICHT LÄNGER VERSCHLIESSEN! IHRE REGELN, IHR KODEX - SIE SIND BEDEUTUNGSLOS! Zurück in der Werkstatt, um eine letzte Charge herzustellen, dann gibt es KRIEG!

KEINE WANDA MEHR

KEIN FLEISCH MEHR. KEINE GNADE MEHR. KEINE WANDA MEHR! KANONENKUGELN. VERWUNSCHENE SCHIFFE. CREWS. ZORN. GANZ WIE FLAMEHEART. ICH HÖRE SEINEN RUF! ICH BIN CAPTAIN WARSMITH. DIESER AUSSENPOSTEN WIRD BRENNEN. DIESE FEIGLINGE WERDEN BEZAHLEN! DER TOD STICHT HEUTE NACHT IN SEE! GEPRIESEN SEI FLAMEHEART!

Wandas Logbuch - Kapitel 3 (zu finden auf Sunken Grove in der mittigen Höhle)

Für ihren Rachefeldzug gegen die Außenposten erschuf sie mit ihrer speziellen Macht ganze Flotten von Skelettschiffe und steuerte Ihr Flaggschiff, die Sandman's Revenge, während der Schlacht um die Vorherrschaft über die Sea of Thieves. Ausgerechnet den Piraten, diese Gruppe von Halunken, auf die die menschliche Wanda schon nie wirklich gut zu sprechen war, gelang es in einem dreiwöchigen Feldzug, die Skelettflotten aufzuhalten und vernichtend zu schlagen. Ihr Flaggschiff selbst wurde in den Shores of Plenty versenkt. Daraufhin verschwand Wanda erstmal für etwas längere Zeit von der Bildfläche.

Die maskierte Fremde

Ein seltsamer Charakter, anfangs bekannt als die "Die Maskierte Fremde", tauchte zum ersten Mal mit Jim Snitcher auf der unkartierten Insel auf. Sie arbeitete daran, den Inhalt der Schnittertruhen zu entschlüsseln und fertigte Skizzen eines Kelchs, einer Drachenfigur und der Insel namens Shipwreck Bay an. Durch ihre goldene Maske und dem komplett verhüllten Körper erkannte sie kein Pirat damals als Wanda, und so konnte sie unerkannt in ihrer neuen Daseinsform erneut in den Sea of Thieves wandeln.

Später, als die Skelette das Fort der Verdammten beschworen, zogen sie und Stitcher Jim auf die Castaway Isle Insel um, um das ehemalige Old Boot Fort im Auge zu behalten, das sich gerade in diese monströse neue Festung verwandelt hatte, wo die geisterhafte Form von Captain Graymarrow durch ein schattenhaftes Ritual befreit werden sollte. Da eine mutige Piratencrew dies allerdings erfolgreich verhindern konnte, zogen sie sich erstmal wieder beide zurück und verschwanden von Castaway Isle.

Beide verfolgten nun weiter ihren Plan ihrem Herrn und Meister Flameheart zu dienen. Mit Hilfe von Stitcher Jims Plan, die Dunklen Relikte des Seelenordens mit Hilfe der Wanda hörigen Skelettkapitäne stehlen zu lassen, sowie der ausgeklügelten List, die Piraten mit Gold dazu zu bringen, ihnen die für ihr Vorhaben wertvollen Kisten mit Kumpen und Knochen zu finden und zu verkaufen, waren sie nun endlich soweit zu handeln. Dank dieser Gegenstände konnten sie ihr geplantes Ritual in der Schiffswrackbucht vollenden und den Geist von Sir Arthur Pendragon befreien.

Dieser wusste nichts von seinem Part des Plans und warb Piraten an, die die Seelen anderer verfluchter Kapitäne befreien sollten. Was ein mutiges und gutgemeintes Unterfangen war, führte allerdings zur versehentlichen Befreiung des Geistes von Flameheart, dessen Seele ebenfalls verflucht worden war. Da ihr Plan funktionierte, trennten sich nun die Wege von Wanda und Stitcher Jim. Während er in die Tavernen der Sea of Thieves zurückkehrte und Duke als Vertreter der Schiffsratten vertrat, arbeitete Wanda hinter einer verschlossenen Tür in einem speziellen Versteck auf Wanderers Refuge an neuen Plänen.

Sie tauchte später aus ihrem Versteck auf und kartografierte die zuvor unerforschte Insel bei I/J-12, bei der sie auch zum ersten Mal damals gesichtet wurde, und nannte sie das Schnitterversteck. Die Bauarbeiten wurden kontinuierlich fortgesetzt, und um die südöstliche Insel herum wurde ein Fort errichtet, während sie in ihrer Rolle als Maskierte Fremde einige der wertvolleren Schätze der Handelsgesellschaft für das Doppelte ihres Wertes von den Piraten annahm. Dies führte nicht nur zur wirtschaftlichen Schwächung der anderen Handelsgesellschaften, sondern auch zu einer wachsenden Zwietracht unter den Piraten selbst.

Eine Gruppe von Piraten stieß in der Zeit auf Stitcher Jims Versteck in Liar's Backbone und fand Schnitzereien in den Wänden. Diese wiesen ganz klar darauf hin, dass die Maskierte Fremde in Wirklichkeit die berüchtigte Kriegsschmiedin Wanda ist. Außerdem konnte sie gesehen werden, wie sie Stitcher's gescheitertes Ritual Flameheart wiederzubeleben überblickte.

Diese Enthüllung geschah zur gleichen Zeit wie die Fertigstellung des Baus des neuen Außenpostens. Doch bevor irgendjemand sie für ihre früheren Taten verantwortlich machen konnte, verschwand sie direkt wieder vom neu gegründeten Außenposten. An ihrer Stelle zog der mysteriöse Diener der Flamme ein, welcher die neu gegründeten Schnitterknochen ab sofort repräsentieren sollte. Da diese Organisation alles von den Piraten für den doppelten Preis aufkaufte, fragte kein Pirat ernsthaft nach den Zielen und Idealen dieser Gruppierung, und warum sie mit Wanda der Kriegsschmiedin in Verbindung stand. Viele dachten, dass sie einfach die Schnitterknochen schützen wollte mit ihrem Verschwinden, doch konnte der Grund nicht viel weiter von der Realität entfernt sein.

Der Bruch mit Flameheart

Nach einem gescheiterten Ritual, bei dem Flameheart seine körperliche Form endlich wiedererlangen sollte, gestand Wanda ihre Liebe zu Flameheart. Doch er lachte sie nur aus, da er sie nur als Mittel zum Zweck betrachtete. Dieser Wahrheit bewusst geworden, brach sie mit Flameheart und schwor Rache. An ihm und seinen Schnitterknochen selbst. Niemals sollte er seine wahre Form wiedererhalten. Wieder einmal verschwand sie daraufhin.

"Bald muss ich mein Gesicht nicht mehr verbergen.“ Ich schrieb diese Worte am Abend vor dem, was mein größter Triumph sein sollte, mit dem ich mir einen Platz an der Seite meiner großen Liebe verdienen würde. Ich hatte ununterbrochen daran gearbeitet, dich von jenseits des Schleiers zurückzubringen. Ich hörte deine geflüsterten Worte bei meiner Arbeit, begeistert von der Aussicht, als deine Königin zu regieren. Während deine Kämpfe weiter tobten, wurde mir klar, dass es für mich nie einen Platz an deiner Seite geben würde. Wie schon Stitcher Jim vor mir hatte ich unabsichtlich meinen Zweck erfüllt. Dann kam der Tag, an dem ich mit dir sprach. Ich gestand dir meine Liebe und verlangte einen Beweis deiner Hingabe zu mir. Dein Lachen gefror mein glühendes Blut zu Eis. Flameheart, mein „König“, ich werde die Sea of Thieves mit Freuden vernichten, während du zusiehst, hilflos, aus dem Himmel. Du wirst nichts mehr zu erobern haben.

Dunkle Brüder - Kapitel 1 - Meine dunkelste Stunde

Der Beitritt in die dunkle Bruderschaft

Sie tauchte kurz während der Ereignisse um Captain Jack Sparrow und der Bedrohung von Davy Jones wieder auf der Bildfläche auf, als enthüllt wurde, dass sie sich dieser finsteren Organisation der dunklen Bruderschaft angeschlossen hatte. Sie hatte ihre Ziele, die Sea of Thieves zu unterwerfen, trotz der Enttäuschung durch Flameheart noch lange nicht aufgegeben. Gleichzeitig dürstete es sie nach Rache. Rache an ihrer sprichwörtlichen alten Flamme sowie an seinen Lakaien. Und die Bruderschaft konnte ihr all das bieten.

Hätten sich die Pläne von Davy Jones und der Bruderschaft erfüllt, wäre wohl eine unaufhaltbare Allianz geformt worden. Doch die Zerschlagung der Bruderschaft durch eine Allianz der Piraten mit legendären Geisterkapitänen aus dem Meer der Verdammten verhinderte erneut ihre Pläne. Wieder einmal musste sie sich zurückziehen und verschwand erneut für mehrere Monate von der Bildfläche.

Als ihre Schwester Wonda mitsamt allen anderen Händlern von Flamehearts Phantomarmee entführt wurde und auf Festungen der Vergessenen gefangen gehalten wurde, konnten Piraten sie auf einem nahe vorbeifahrenden Schiff mitsamt einer anderen Person in einem ähnlichen Outfit stehen sehen, als sie die Seefestung betrachteten und anschließend wieder verschwanden. Später stellte sich heraus, dass diese unbekannte Person die ehemalige Säbelrasslerin Amaranta war, welche in Wanda eine neue Bezugsperson vorfand. Heute wissen wir auch, dass Wanda voller Wut zwecks der Entführung ihrer Schwester war, da sie es als persönlichen Angriff der Schnitterknochen auf ihre Familie betrachtete. Auch wenn sie seit Ewigkeiten keinen Kontakt mehr zu Wonda hatte. Sie war so erbost, dass sie beinahe die Festungen mit nur einem Schiff angreifen wollte, doch Amaranta konnte sie in letzter Sekunde daran hindern. Denn ein Angriff hätte nur unnötiges Aufsehen erregt und sie wusste, dass die Bruderschaft noch nicht bereit war sich wieder öffentlich zu zeigen.

... Als Flameheart vor all den Monaten die Waffenschmiedin [Wonda] entführte, hätte er beinahe den Zorn meiner Schwester [Wanda] auf sich gezogen. Es war nicht leicht, aber ich konnte sie davon überzeugen, den Angriff abzublasen. Immerhin hatten wir nur ein Schiff. Kein Grund, jetzt schon die Aufmerksamkeit auf uns zu lenken… Stück für Stück konnte ich den Spalt zwischen ihnen vergrößern. Ich werde nicht zulassen, dass ein Familientreffen meinen Platz bei den Dunklen Brüdern gefährdet. ...

Forsaken Hunter - Logbuch 4 (Amaranta)

Auftragsmord an Merrick

Wanda und der Rest der Bruderschaft nutzten in den folgenden Wochen die Risse zwischen den Welten, welche durch die diversen letzten Ereignisse entstanden waren, um in dem Meer der Verdammten unerkannt ihre Pläne weiter zu schmieden. Doch die Risse hielten nicht lange, und so war ein Großteil der Führungsriege plötzlich dort gefangen. Nur Amaranta befand sich noch in den Sea of Thieves.

Doch Wanda hatte in ihrem Werkstattversteck auf Wanderers Refuge die Kiste mit wundersamen Geheimnissen versteckt. Eben jene Kiste, die damals Stitcher Jim um den Verstand gebracht hatte und ihn zu Flamehearts Marionette werden ließ. Denn in diesem Artefakt befand sich ein funkelndes grünes Nichts, das dem Wasser im Meer der Verdammten sehr ähnlich war. Es war eine Art Kommunikationsmöglichkeit mit den mächtigsten Geistern aus dieser Welt. Doch die Bruderschaft hatte scheinbar gelernt die Kiste zu ihrem Vorteil zu nutzen, und so konnte Amaranta Kontakt mit Wanda aufnehmen.

... Geisterschiffe, Seelenflamme-Kapitäne, Schicksalsflammen… alle haben sie die Schwelle zwischen den Welten geschwächt. Das hat genügt, damit wir auf Wunsch hin- und herreisen konnten. Doch Wunden verheilen. Unsere alten Routen entgleiten uns, wurden blockiert oder versiegelt. Und so landete ich hier [Sea of Thieves], gefangen und allein. Immerhin konnten wir dank der Kiste in Kontakt bleiben. Die Fähigkeit, Worte auszutauschen, selbst mit dem Totenland [Meer der Verdammten]! Ob Grace Morrow die Wahrheit kannte? ...

Forsaken Hunter - Logbuch 2 (Amaranta)

Die Anwesenheit Amarantas in ihrem ehemaligen Versteck erinnerte Wanda an ihre Zeit in Flamehearts Dienst und so befahl sie ihr zuerst, das Versteck und alle Hinweise auf ihren alten Meister zu zerstören. Doch sie gab Amaranta noch weitere Aufgaben. Sie sollte einen Dreizack der Dunklen Gezeiten aus der Schatzkammer der versunkenen Königreichs und den Schädel des Gold Hoarders aus der Korallenfestung beschaffen. Denn mit diesen beiden Artefakten könnte ein Stab hergestellt werden, mit dessen Hilfe die Bruderschaft gefahrlos zwischen den Welten reisen könnten. Anschließend entführte sie Madame Olga, eine Mystikerin des Seelenordens, um das notwendige Ritual durchzuführen und die Macht des Stabs zu vervollständigen.

Der letzte und schwerwiegendste Auftrag von Wanda war die Ermordung von Merrick, dem raubeinigen Anführer des Ruf des Jägers. Die Bruderschaft war überzeugt, dass er wichtige Informationen für ihre Pläne haben würde, und wollten seinen Geist im Meer der Verdammten abfangen und verhören. Amaranta befolgte all ihre Befehle und stellte Merrick eine tödliche Falle.

Sie machte allerdings einen folgenschweren Fehler, da sie in ihrem Hochmut Wonda auf dem Außenposten New Golden Sands eine spezielle Notiz hinterließ. Diese Notiz führte Belle und die Piraten auf ihre Spur. Der Mord an Merrick schockte die gesamte Sea of Thieves und sie forderten Rache. So konnte Amaranta bei der alten Taverne der Säbelrassler gestellt werden, doch konnte sie mittels dem Stab in das Meer der Verdammten entkommen. Doch dies führte die Piraten dank den magischen Fähigkeiten von Belle direkt zu der Bruderschaft. Ramsey Singh öffnete ein Dimensionsportal für eine Armada an Piratenschiffen, welche das Versteck der Bruderschaft frontal angriff und Merricks Geist befreien konnte. Der Bruderschaft blieb nur ein erneuter Rückzug übrig. Wieder einmal wurden Wandas Pläne durchkreuzt.

Trivia


  • Sowohl Wanda als auch ihre Schwester Wonda haben ein Tränen-Tattoo unterhalb ihrer Augen. Allerdings hat Wanda dies links und Wonda rechts.

  • Wanda kann mit ihrem Schiff unter den Wellen segeln

Literatur


Auch wenn Piraten eher schreibfaul sind, haben wir doch manchmal das Glück, über schriftliche Berichte in Form von Log- oder Tagebücher zu verfügen. Hier ist eine komplette Auflistung aller Erwähnungen.

Wandas Logbücher (Autor: Wanda)

In ihren persönlichen Logbüchern, zu ihrer Zeit in menschlicher Form, erkennt man gut die Verwandlung von Wanda in die Kriegsschmiedin und wie der Skelettfluch ihr Wesen verdunkelt. Auch kann man die wachsende Besessenheit an Flameheart immer mehr erkennen.

Kapitel 1
Er ist echt! Salty hat recht behalten. Kaum zu glauben, aber wahr. Der alte Seebären hat einen Schatz gefunden, der uns reich machen wird! Eine Kanone von Captain Flamehearts berüchtigtem Schiff, der Burning Blade! Wer vermag zu sagen, welch Kraft dieser Waffe innewohnt? Ein solcher Fund ist der Traum eines jeden Waffenschmieds. Wir bergen unseren Preis. Die Kanone ist zweifelsfrei al, doch die tosenden Wellen konnten ihr offenbar nichts anhaben. Sie vom Meeresgrund an die Oberfläche zu bringen, wird knifflig. Sie ist schwer und… eigensinnig. Er ist…launisch. Manchmal macht er uns trunken oder schwächlich… oder wütend.

Kapitel 2
Ein großartiger Einfall! In ihrem jetzigen Zustand können wir die Kanone nicht verkaufen. Vielleicht an einen wohlhabenden Captain? Aber sie ist so unberechenbar. Und außerdem machen wir so nur einmal Geld damit. Mir kam ein großartiger Einfall. Als Waffenschmiedin kann ich mehr mit dieser Kanone anfangen… ihr ihre Geheimnisse entreißen… sie zu etwas… NEUEM verarbeiten. Verwunschene Kanonenkugeln! Der Zenit meiner Künste UND ich werde damit ein Vermögen verdienen! Und Salty wohl auch, schätze ich. Wenn ich das verwunschene Eisen nur formen kann, werde ich als Wanda, die beste Waffenschmiedin der sieben Weltmeere bekannt! Wanda…wie ich diesen Namen verabscheue.

Die Kraft des Fluchs.
Laune der Kanone wechselt. Chaotisch. Eigenschaften trennen mit…mystischen Symbolen? Antimontinktur? Magnetismus? Einem Liedchen? Nein.  

Versuch 14: Geschafft! Ein Teil des verwunschenen Eisen, 7 Teile schwarzes Eisen, 1 Teil Rattenblut, (unleserlich). Kanonenkugel hat Anker ausgelöst! Versuche haben Schiff verändert. Fluch breitet sich aus? Wir versenken sie, sie taucht wieder auf. Repariert sich selbst. Kann ich mehr davon machen? Kanonenkugeln verändern auch mich. Fleisch fällt ab. Schutzamulett zeigt keine Wirkung. Wie kriege ich mehr Zeit, um weiterzuarbeiten?

Versuch Nr. 19: FEHLSCHLAG. VERDAMMTES DING! Das Eisen ist… launisch wie Flameheart. Muss STÄRKERE Mischung versuchen. Zu gefährlich… vielleicht kann ich Salty dazu bringen…

Kapitel 3
VERMALEDEITE AUSSENPOSTEN!
Verflucht sei dieser VERMALEDEITE AUSSENPOSTEN! Die Handelskommissare wollen den Verkauf unserer Kanonenkugeln nicht erlauben. Vermutlich steckt der Seelenorden dahinter. Zu gefährlich, angeblich! ALL MEINE ARBEIT UMSOONST? NEIN! Ich werde ihnen zeigen, was wirklich gefährlich ist. SIE KÖNNEN SICH MIR NICHT LÄNGER VERSCHLIESSEN! IHRE REGELN, IHR KODEX - SIE SIND BEDEUTUNGSLOS! Zurück in der Werkstatt, um eine letzte Charge herzustellen, dann gibt es KRIEG!

KEINE WANDA MEHR!

KEIN FLEISCH MEHR. KEINE GNADE MEHR. KEINE WANDA MEHR! KANONENKUGELN. VERWUNSCHENE SCHIFFE. CREWS. ZORN. GANZ WIE FLAMEHEART. ICH HÖRE SEINEN RUF! ICH BIN CAPTAIN WARSMITH. DIESER AUSSENPOSTEN WIRD BRENNEN. DIESE FEIGLINGE WERDEN BEZAHLEN! DER TOD STICHT HEUTE NACHT IN SEE! GEPRIESEN SEI FLAMEHEART!

Logbuch 4
Ein früher Eintrag…
Auf Geheiß meines Meisters habe ich hart daran gearbeitet, meinen Zorn zu verbergen… ihn in kalte Wut zu verwandeln, die mich von innen verzehrt, während ich äußerlich gleichmütig auftrete. Es ist…schwierig. Die Maske hilft. Alles, was zählt, ist, dass ich ihm noch immer dienen kann. Ich liebe ihn so sehr… nur er hat mich nach meiner Niederlage unterstützt. Captain Flameheart. Eine Stimme in meinem Kopf, eine Flamme in meinem Herzen. Jetzt dauert es nicht mehr lang, mein Geliebter.  

Ein späterer Eintrag…
Ich habe diesen Narren Stitcher Jim aus Devil`s Roar gerettet. Sein Geist ist vom Kästchen wundersamer Geheimnisse entzweit. Er war so froh, gerettet zu werden, dass er sich anscheinend in mich verliebt hat. Es macht ihm nichts aus, dass ich nicht von seiner Art bin. Er sieht nur das Gute, das ich für ihn getan habe. Aber Flameheart ist meine Liebe, mein Meister. Für ihn lasse ich Jim wie eine Marionette tanzen. Dieser alte Knacker ist nur Mittel zum Zweck.

Ein kürzlich geschriebener Eintrag…
Flameheart kehrt zurück! Die Rituale mit den dunklen Relikten, die Manipulation ansässiger Piraten, die Sicherung des Gefäßes für die aschgrauen Lords…alles hat geklappt! Bald wird er stark genug sein, um diesen Ort an sich zu reißen - und mir ist ein Platz als Königin an seiner Seite versprochen! Ich fühle den Zorn wieder in mir aufsteigen und freue mich schon darauf, ihn herauszuschreien. Die Zeit der Masken ist bald vorbei. Es lebe Flameheart!


Umbras Logbücher (Autor: Umbra)

Wanda wird auch in Umbras Logbüchern einmal prominent erwähnt. Ansonsten ist es sehr merkwürdig, dass solch eine schillernde Persönlichkeit von niemanden sonst schriftlich erwähnt wurde.

Legenden der Meere 2 - (Crescent Isle)
Dieses Buch erzählt von den Anfängen der Kriegsschmiedin…
Ich habe Salty getroffen - einen echten Skelettpapagei! Er war einmal ein Mann, wurde aber bei der Herstellung verwunschener Kanonenkugeln für eine von Flamehearts Kanonen verwandelt. Seine alchemistische Freundin war die Waffenschmiedin Wanda. Sie zwang ihn, die Last des Fluchs zu schultern. Aber sie kam nicht ungeschoren davon. Flamehearts Hass verzehrte sie, bis sie die krumme Skelett-Kapitänin Warsmith wurde. Sie führte einen erfolglosen Krieg gegen die Außenposten.


Dunkle Brüder (Autor: Wanda)

In ihren Logbücher aus dem Seemannsgarn "Dunkle Brüder" kann man gewissermaßen ihre Gedanken über ihr neues Leben als Kriegsschmiedin herauslesen. Es ist eine Art Biographie von Wanda und von der maskierten Fremden gleichzeitig. Auch ihre Pläne für die Zukunft lassen sich erahnen.

Kapitel 1 - Meine dunkelste Stunde
"Bald muss ich mein Gesicht nicht mehr verbergen.“ Ich schrieb diese Worte am Abend vor dem, was mein größter Triumph sein sollte, mit dem ich mir einen Platz an der Seite meiner großen Liebe verdienen würde. Ich hatte ununterbrochen daran gearbeitet, dich von jenseits des Schleiers zurückzubringen. Ich hörte deine geflüsterten Worte bei meiner Arbeit, begeistert von der Aussicht, als deine Königin zu regieren. Während deine Kämpfe weiter tobten, wurde mir klar, dass es für mich nie einen Platz an deiner Seite geben würde. Wie schon Stitcher Jim vor mir hatte ich unabsichtlich meinen Zweck erfüllt. Dann kam der Tag, an dem ich mit dir sprach. Ich gestand dir meine Liebe und verlangte einen Beweis deiner Hingabe zu mir. Dein Lachen gefror mein glühendes Blut zu Eis. Flameheart, mein „König“, ich werde die Sea of Thieves mit Freuden vernichten, während du zusiehst, hilflos, aus dem Himmel. Du wirst nichts mehr zu erobern haben.

Kapitel 2 - Davy Jones
Ich wurde zur Waffenschmiedin geboren, nicht zur gewöhnlichen Verbrecherin, aber man kann sein Leben nicht auf hoher See verbringen, ohne die Legende von Davy Jones zu hören. Für einen Piraten in seinen letzten Sekunden, der die letzten Sandkörner durch die Sanduhr rieseln sieht, muss seine Ankunft pure Angst hervorrufen. Sein Angebot ist einfach: Sie müssen an Bord seines mächtigen Schiffs, der Flying Dutchman, dienen, um diesen letzten Schritt über die Schwelle des Lebens zu vermeiden. Diese Schurken, die ihren Pakt mit Jones brechen oder die ihn auf andere Weise verärgern, werden auf den Grund des Meeres verbannt. Wahrhaftig Piraten für alle Ewigkeit. In dieser Welt hängt das Leben eines Piraten nicht am seidenen Faden, sondern an einer mächtigen Goldkette. Mit unserer Hilfe ist Jones stark genug, um sie zu durchtrennen.

Kapitel 3 - Ein besseres Angebot
„Wenn du Frieden willst, bereite dich auf Krieg vor.“ Die Worte eines Generals, dessen Knochen vor langer Zeit zu Staub zerfielen. Worte, an die sich diese Knochen noch erinnern. Ich habe mich mein Leben lang auf den Krieg vorbereitet. Mehr noch, ich habe Kriege gestaltet, ihre Kunst gemeistert. Einmal war ich nah dran, mich in seinen Flammen zu verlieren. Meine Anstrengungen blieben ohne Würdigung. Meine besten Waffen wurden von armseligen Piraten genutzt, um Schlangen aufzuspießen oder in unsinnigen Raufereien aufeinander einzuschlagen, doch ich gab nicht auf. Meine treuen Skelettflotten zeigten der Sea of Thieves die Wahrheit des Krieges. Besser noch, meine Mühen am Reaper`s Hideout brachten Piraten bei, untereinander zu kämpfen. Nichts davon war genug, doch nun… eine Einladung. Die ultimative Prüfung meiner Fähigkeiten. Die Gestaltung eines Krieges, der alle Kriege beenden wird. Wie könnte ich ablehnen?

Kapitel 4 - Standortwechsel
Ich habe mich ans Verstecken gewöhnt. Ich versteckte meinen Arm vor Kunden, und meiner Hexe von einer Schwester, als mein Skelettfluch begann, ihn zu übernehmen. Später versteckte ich meinen Namen, dann meine Stimme und, schweren Herzens, mein Gesicht. Wann immer ein Neuanfang nötig war, ging ich. Auch Rückzug gehört zum Krieg. Glücklicherweise bin ich sehr gut darin geworden, unter den Wellen zu segeln, ein Vorteil, den sowohl Davy Jones als auch die Flying Dutchman selbst teilen. Jones war weise, sich mit den Sirenen zu verbünden. So temperamentvoll sie auch sind, ihre Türme und Festungen stammen aus dem Meer, und Jones kann kein Land betreten. Als seine Verbündeten werden wir schon bald das Angebot der Ewigkeit von Davy Jones an Orte bringen, die er nicht begehen kann. Ich bin angekommen, und die Dunklen Brüder werden sich bald versammeln…

Kapitel 5- Die Brüder versammeln sich
Nach sorgfältiger Prüfung dieser seltsamen Sammlung von Gesichtern - einige davon unbekannt, andere unerwartet -, ist mir endlich klar geworden, was uns hierher gelockt hat.  

Der gefallene Herrscher - das Gold an seinem Schädel ist fleckig und matt, seine Habgier konnte nie von den dürftigen Tributen seiner Anhänger befriedigt werden.

Der Verbannte - von seinesgleichen für Chaos verantwortlich gemacht, nun vom Sirenengesang hierher gelockt. Er sieht endlich, dass sein Traum vorbei ist. Es wird Zeit zum Aufwachen.

Davy Jones höchstpersönlich - einst ein Pirat, dessen größte Liebe das Meer war. Doch dieses Meer betrog ihn am Ende. Nahm ihm alles, und gab nichts zurück.  

Wir alle sind hier, weil wir die Lüge des Piratenlebens gelebt haben, auf unsere Art, und es uns nichts als Leid bereitet hat. Jetzt wird es Zeit, diese Lüge zu beenden.

Media



Disclaimer
Die hier zusammengetragenen Informationen stammen primär aus dem Spiel, den Comics, den Büchern oder auch von Rare direkt aus den Social Medias. Daher ist jede Grafik geistiges Eigentum von Rare und/oder Disney und stammt entweder aus dem Spiel oder aus veröffentlichten Social Media Beiträgen.

Nicht immer hat Rare jedes Ereignis oder jeden Charakter genauestens beschrieben oder erklärt, daher mussten wir so manche geschichtlichen Zusammenhänge selber eruieren. Dabei können wir natürlich was übersehen oder falsch interpretieren. Wir versuchen auch ständig neu gewonnene Informationen einzubauen und fehlerhafte Erkenntnisse zu korrigieren.

Benutzt gerne die Kommentarfunktion wenn Ihr meint einen Fehler entdeckt zu haben und lasst ihn uns gemeinsam korrigieren.

Hinterlasse sinnloses Piratengeschwätz



trying to seize power over the seven seas since 2000

Copyright @ 2016 Design by COSMOS

Consent Management Platform von Real Cookie Banner